Wir beraten Sie gerne: 09151 - 822439 seife@savion.de

Olivenöl in Seifen

Durch einen hohen Anteil an nativem Olivenöl aus Bioanbau werden unsere handgefertigten Seifen sehr mild und pflegend. Besonders zum Haare waschen empfehlen wir unsere Haarseifen, die alle einen hohen Anteil an Olivenöl enthalten.

Der Schaum wird durch das Olivenöl feinporig und stabil. Bei der Herstellung braucht die Verseifung durch das Olivenöl etwas länger, ist aber als Inhaltsstoff für eine wirklich gute Seife eine Auszeichnung.

Der hohe unverseifbare Anteil im Olivenöl gibt der Seife einen seidigen Charakter, macht Haut und Haare weich und hat antioxidative Eigenschaften. 

Die bekanntesten Vertreter der Olivenölseifen sind die Alepposeifen aus Syrien. Sie sind meist mit einem großen Anteil aus Oliven- und Lorbeeröl hergestellt.

Ebenso wie die Alepposeifen benötigen unsere Seifen eine Reifezeit. Das heißt, sie müssen lagern, um zu einer wirklich milden und erstklassigen Seife zu werden.

 

Ernte, Verarbeitung und Qualität

Im Zusammenhang mit der Verarbeitung unserer Rohstoffe tauchen immer wieder Fragen auf.
Eine davon betrifft die Erntemethode der Oliven.

Das für unsere Produktion verwendete Olivenöl wird händisch und ohne den Einsatz von sog. Vollerntern gewonnen. Sorgfältig werden die Oliven mit der Hand direkt vom Baum geerntet. Dabei tritt kein Schaden für Mensch oder Natur auf. Es werden gesunde Oliven im besten Reifegrad ausgewählt und innerhalb von 12 Stunden zu Olivenöl verpresst.

Bei Fragen zu diesem Thema stehen wir Ihnen gerne beratend zur Seite.

Texte und Bilder, © Copyright 2021, SAVION Feine Seifen OHG - beachten Sie unseren Hinweis im Impressum